Ostern? - Mounted Games, was sonst??!!

Am Ostersonntag ging gegen 19.00 Uhr das zweitägige Mounted-Games-Ostertraining zu Ende. Mit insgesamt 23 Teilnehmern(!) aus vier sächsischen Vereinen wurden unsere Erwartungen mehr als übererfüllt.

Mounted_Games_Team_Wolteritz-Trainingslager2017
Schön war auch, dass es zwei junge Teilnehmerinnen gab, die völlig "MG-unbelastet" teilnahmen und die hoffentlich ab sofort unsere Begeisterung für diesen tollen Sport teilen.

Am Samstagvormittag wurden die Teilnehmer in kleinere Gruppen eingeteilt und absolvierten so jeweils ein ca. zweistündiges Technik-Blockprogramm. Für eine Stunde ging es jeweils auf den Platz (Aufsprungtechnik und -training) und eine Stunde wurde auf dem angrenzenden Stoppelfeld vor allem Übergaben und Spieltechniken geübt und verfeinert. Nach dem Mittagessen bis zum Abend ging es dann in Paare eingeteilt an das Wiederholen und Üben.

Kurz vor dem Abendessen ging es noch für einen Abstecher zum Schladitzer See. Danach klang der Tag am Salat- und Grill-Buffet und bei vielen Gesprächen zwischen den kleinen und großen Teilnehmern aus. Feiner Nebeneffekt: Bestehende Freundschaften zwischen den Reitern der Vereine wurde gefestigt und neue Freundschaften sind entstanden...

Am Sonntag waren die Teilnehmer auf dem wunderschönen Gelände des Reitverein Wolfshain zu Gast und genossen - sichtlich begeistert - die Annehmlichkeiten der tollen großen Reithalle. Der Sonntagvormittag stand ganz im Zeichen kleiner Übungen und Spiele, die die Gesamtfertigkeiten und das Zusammenspiel zwischen Pony und Reiter verfeinern sollten. Nach der Mittagspause fand dann ein Intensivtraining mit permanent wechselnden Gruppen unter Turnieratmosphäre statt.
Nach einem leckeren Pizza-Abendessen ging es dann (leider) schon wieder nach Hause.

Wir wissen, dass den Teilnehmern vor allem am Samstag - viel abverlangt wurde. Beginn 08.00 Uhr morgens und Ende 18.00 Uhr, ein 10-Stunden-Tag! Ihr könnt echt stolz auf euch sein!!

Gern würden wir wissen, wie ihr als Teilnehmerinnen und Teilnehmer das zweitägige Ostertraining fandet. Was war gut, was können wir das nächste Mal besser machen? Wir freuen uns auf euer Feedback!

Ach, ehe wirs vergessen: Wir haben ja dieses Mal mehr gefilmt als fotografiert. Da wir aus Zeitgründen auf die angekündigte Videoanalyse verzichten mussten, werden wir schnellstmöglich aus den mehr als 150 aufgenommenen Videodateien ein kurzes Filmchen machen - zur Erinnerung...

Für alle, die Ostern lieber mit Eiern statt mit MG-Spielzeug gespielt haben, gibt es ein paar Fotos auf unserer Facebookseite.