Wolteritzer Mounted Gamer 2 mal Landesbeste und 1 mal Vize

Leider ist seit den letzten wirklich erwähnenswerten Ereignissen schon wieder viel zu viel Zeit vergangen. Das Real Life fordert aber eben manchmal seinen Tribut und dann ist halt wenig Zeit für die noch tolleren Dinge des Lebens als Arbeit & Co...

Mounted-Games-Team-Wolteritz-LBE-Mannschaften-2018
Da waren - passend zum Feiertag (Tag der Deutschen Einheit) - am 03. Oktober zuerst einmal die Landesbestenermittlung der Mannschaften auf der Trabrennbahn in Panitzsch. In relativ gemütlicher Runde und gut organisiert wurden in den 3 Altersklassen die besten Mannschaften in Sachsen ermittelt. Während der Wettkampf in der U18 mit vier und in der oK mit drei Teams ausgeritten wurde, kämpften in der U14 sechs Mannschaften um den Titel.

Unsere U14 mit Nele, Sina, Anuk, Helena und Charlotte kämpfte ehrgeizig um jeden Punkt und feierten am Ende mit nur 5 Punkten Rückstand hinter den Blue Diamonds den sächsischen Vizemeistertitel.

Die U18 ging mit Anna, Esther, Vicy, Wanda und Freddy an den Start. Der hohe Punktestand in den ersten Qualis erlaubten Trainerin Maya sogar ein paar Nuller zu riskieren um die im Sport noch relativ unerfahrene Lola zu korrigieren. Am Ende freuten sich die vier Mädels mit ihrem "Hahn im Korb"-Freddy über den sächsischen Meistertitel. Glückwunsch!

Die Wolteritzer Reiterinnen der offenen Klasse - Maya, Resi und Tina - wurden durch zwei Reiterinnen aus Dresden komplettiert und errangen ebenfalls im Wettstreit mit zwei Panitzscher Teams den Titel der Landesbesten. Auch hier: "Glückwunsch"!

Die LBE waren das letzte Mannschaftsturnier in diesem Jahr - damit endete die Mounted Games Saison in Sachsen. Für ein paar Reiter aus Wolteritz, Panitzsch und Wolfshain ging es allerdings nur wenige Tage später noch einmal in das idyllische Niedersachsen zu den Deutschen Einzelmeisterschaften. Doch das ist eine andere Geschichte...